Frauen ansprechen Seminar

Bekannte Verführungstypen

Um das Thema der Verführung genauer verstehen zu können will ich hier mal etwas genauer auf die Grundlegende Arten der Verführung eingehen. Hier mal ein kleiner Überblich über alle mir bekannten Arten der Verführung. Die Aufstellung ist sicherlich nicht vollständig, aber zumindest sollte es ausreichen um die Grundlagen verstehen zu können.

Anti-Verführer

Die Logik die hinter dem Verführen steckt ist immer dieselbe. Der Zielperson die konzentrierte und volle Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Wie der Name schon sagt  sind Anti-Verführer das 100% Gegenteil eines Verführers. Sie reden nur über sich, sind unsicher und nicht in der Lage sich in andere Personen zu versetzten. Auf andere wirken die Anti-Verführer gerade zu abstoßend. Sie sind unfähig festzustellen wenn sie einem auf die Nerven gehen und zu viel reden, weil sie ja viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind. Jeder von uns hat einige Anti-Verführerische Eigenschaften. Der erste Weg um zum Verführer zu werden ist es seine eigene Eigenschaften genau zu betrachten und alle negativen Eigenschaften auszumerzen. So lernen Sie auch gleich diese Eigenschaften bei anderen zu erkennen. Sich mit einem Anti-Verführer einzulassen hat absolut keine Vorteile, da sie für gewöhnlich ihr Verhalten nicht ändern wird Sie diese Beziehung früher oder später Unglücklich machen.

Weiberhelden

Frauen können niemals genug umschwärmt und begehrt werden. Sie wollen immer Aufmerksamkeit. Allerdings sind Männer oft zu abgelenkt um das zu merken, oder sie machen es einfach nicht. Der Weiberheld ist die ultimative Phantasiefigur für die Frauen. Er geht auf sie ein und wird, wenn er sie will, alles tun um Sie auch zu bekommen. Er kann dabei unehrlich, anstößig und illoyal vorgehen. Aber das Reizt die Frauen nur noch umso mehr. Um sie zu bekommen würde er bis ans Ende der Welt gehen und alles tun. Er wird sich von nichts davon abbringen lassen.

Charmeure

Wir fühlen uns wohl, in der Gegenwart eines Charmeurs. Dieser Typ von Verführer lenkt die gesamte Aufmerksamkeit von sich selbst weg und hin zu Ihrem „Opfer“. Sie versetzten sich in Ihr Gegenüber und passen sich genau seiner Stimmung an. Sie hören einem zu und scheinen immer Interessiert zu sein. In der Nähe eines Charmeurs fühlt man sich automatisch wohl. Und das ist dir Verführungskraft die dieser besitzt.

Stars

Mit Träume und Phantasien versuchen viele von uns unserem langweiligen und anstrengenden Alltag zu entkommen. Eben diese Schwäche scheinen Stars nicht zu haben und wir bewundern Sie dafür. Sie faszinieren uns mit Ihrem Leben das wir selbst gerne hätten. Die Stars halten aber auch Distanz zu der Gruppe die sie verführen (uns) denn je näher wir ihnen kommen desto gewöhnlicher erscheinen sie uns. Je mehr Distanz sie halten desto faszinierter sind von Ihnen. Ihre Verführungskraft können wir jeden Tag sehen, Sie ist der Grund warum Millionen von Menschen jeden Tag aufs Neue VIP-News sehen oder den neusten Klatsch und Tratsch aus Hollywood lesen.

Charismatiker

Charismatiker verführen mit ihrem Selbstvertrauen, ihrer Zielgerichtetheit und Zuversicht. Viele Menschen sehnen sich nach solchen Eigenschaften und bewundern sie dann bei anderen umso mehr. Die Charismatiker strahlen etwas Außergewöhnliches aus das sie uns überlegen scheinen lässt. Charismatiker zeichnen sich durch stechende Blicke und feurige Reden aus.

Sirenen

Alles immer unter Kontrolle haben und die Verantwortung übernehmen. Das ist die Rolle die normalerweise der Mann innehat, aber oft wird er insgeheim davon unterdrückt. Eine Phantasiefigur für eben solche Männer ist die Sirene. Sie bietet Ihm die Befreiung aus dem Alltagsleben. Ihre Gegenwart wird immer als überlebensgroß und sexuell aufgeladen empfunden, in der sich diese Männer in Ekstase versetzt fühlen. Dieser Typ von Verführer ist gefährlich, denn wer mit aller Energie die er hat Ihr nachjagt kann die Kontrolle über sich verlieren. (was sich diese Männer ja eigentlich auch wünschen).

Die Sirene selbst ist nur eine Illusion. Sie kann Männer verführen weil gelernt hat sich speziell so zu verhalten.

Traummänner & Traumfrauen

Früher, in als wir noch jünger waren hatten die meisten von uns noch Träume von dem was wir alles tun könnten. Leider verfallen bei den meisten diese Träume mit dem Älterwerden. Diese Menschen sind dann innerlich enttäuscht, weil Ihr Leben nicht Ihren jugendlichen Phantasien und Träumen entspricht. Traumfrauen und Traummänner faszinieren uns, weil sie Ihre Träume scheinbar nicht verloren haben. Ihnen haftet etwas Jugendliches und Unbekümmertes an. Diese Verführer können die verlorenen Träume anderer nutzen und lassen, sie lassen sie zu Phantasien der Betroffenen werden und erschaffen genau die Illusion die Sie wollen und brauchen. Da die echte Welt diese Träume nicht bieten kann wirkt dieser Typ von Verführer so anziehend.

Kokette

Die Koketten sind die Großmeister der Verführung. Als Kokett beschreibt man die Fähigkeit die Befriedigung immer weiter hinauszuzögern. Solange die andere Person wartet verfällt sie immer weiter dem Verführer. Die Koketten spielen mit Ihrem „Opfer“. Sie versprechen etwas Vages und spielen dann mit der Aussicht auf alles was die Zielperson gerne hätte. In dem ständigen Näherkommen und Abstoßen wird die Verführungskraft stärker und stärker. Die Zielperson verfällt immer mehr.

Frauen rumkriegen