Frauen rumkriegen

Worauf Frauen bei Männern stehen

Um für eine Frau der perfekte Verführer zu werden, ist es wichtig zu wissen, was Frauen eigentlich wollen und worauf sie beim anderen Geschlecht stehen. Bevor man sich als Mann die Frage “Wie spreche ich eine Frau an?” stellt, sollten zunächst einige wichtige Dinge beachtet werden:

Frauen stehen auf ein gepflegtes und ordentliches Erscheinungsbild. Dabei ist es unwichtig, wie teuer die Jacke oder von welcher Marke die Jeans sind. Es zählen die Kombination und das Gesamtbild. Auf der sicheren Seite ist man mit einer einfachen Jeans, einem einfarbigen Hemd oder Pullover und gepflegten Schuhen. Auch der Geruch ist Frauen sehr wichtig: Riecht ein Mann beim ersten Gespräch auffallend gut und frisch, wird er sicher mehr Chancen auf ein Date haben.Um Frauen verstehen zu können, sollte der Mann die Körpersprache der Frau kennen und zu deuten wissen. Denn schon ein kleiner Blick oder eine Geste können ihm mitteilen, dass die Frau bereit zum Ansprechen ist. Ist “Mann” in einem Raum oder auf einer Veranstaltung und hat Blickkontakt mit der Auserwählten, sind die kleinen Signale eigentlich leicht zu verstehen, die die Frau ihm senden wird, wenn sie interessiert ist.
Eine Frau, die sich nicht für einen Mann interessiert, wird nach einem zufälligen Blickkontakt nicht mehr in seine Richtung schauen. Tut sie es doch, vielleicht sogar mehrmals, ist sie interessiert! Oft neigen Frauen im Gespräch mit Freundinnen dazu, während eines Lachens oder Lächelns mehrfach in seine Richtung zu schauen, um seinen Blick zu kreuzen und diesen auf ihre Vorzüge und ihr Lächeln zu lenken. Dieser eindeutigen Aufforderung zur Kontaktaufnahme sollte ein Mann unbedingt nachkommen.

Auch wenn es wie ein Klischee klingt: Frauen mögen Komplimente – wenn sie ehrlich und persönlich rüberkommen. Von Sprüchen wie “Deine Augen funkeln wie Sterne” oder “Dein Haar glänzt so schön” sollte Abstand genommen werden, viel intimer und glaubwürdiger sind Komplimente wie “Ich finde es einfach Wahnsinn, wenn du beim Lachen diese kleinen Grübchen bekommst” oder “Weißt du eigentlich, was für eine tolle Frau du bist?”.
Sehr sexy und anziehend finden Frauen es, wenn der Mann oft flüstert und ihr dadurch näher kommt. Kleine Berührungen mit der Hand auf dem Rücken oder am Arm der Frau sind auch sinnvoll, doch Finger weg vom Hintern oder den Schenkeln!

Verführungstipps zum Frauen verführen zu geben ist nicht leicht, denn jede Frau ist anders und hat spezielle Vorlieben und Wünsche, doch mit Interesse, Komplimenten und Sympathie hat man schon fast gewonnen.

Um für eine Frau der perfekte Verführer zu werden, ist es wichtig zu wissen, was Frauen eigentlich wollen und worauf sie beim anderen Geschlecht stehen. Bevor man sich als Mann die Frage “Wie spreche ich eine Frau an?” stellt, sollten zunächst einige wichtige Dinge beachtet werden:

Frauen stehen auf ein gepflegtes und ordentliches Erscheinungsbild. Dabei ist es unwichtig, wie teuer die Jacke oder von welcher Marke die Jeans sind. Es zählen die Kombination und das Gesamtbild. Auf der sicheren Seite ist man mit einer einfachen Jeans, einem einfarbigen Hemd oder Pullover und gepflegten Schuhen. Auch der Geruch ist Frauen sehr wichtig: Riecht ein Mann beim ersten Gespräch auffallend gut und frisch, wird er sicher mehr Chancen auf ein Date haben.Um Frauen verstehen zu können, sollte der Mann die Körpersprache der Frau kennen und zu deuten wissen. Denn schon ein kleiner Blick oder eine Geste können ihm mitteilen, dass die Frau bereit zum Ansprechen ist. Ist “Mann” in einem Raum oder auf einer Veranstaltung und hat Blickkontakt mit der Auserwählten, sind die kleinen Signale eigentlich leicht zu verstehen, die die Frau ihm senden wird, wenn sie interessiert ist.
Eine Frau, die sich nicht für einen Mann interessiert, wird nach einem zufälligen Blickkontakt nicht mehr in seine Richtung schauen. Tut sie es doch, vielleicht sogar mehrmals, ist sie interessiert! Oft neigen Frauen im Gespräch mit Freundinnen dazu, während eines Lachens oder Lächelns mehrfach in seine Richtung zu schauen, um seinen Blick zu kreuzen und diesen auf ihre Vorzüge und ihr Lächeln zu lenken. Dieser eindeutigen Aufforderung zur Kontaktaufnahme sollte ein Mann unbedingt nachkommen.

Auch wenn es wie ein Klischee klingt: Frauen mögen Komplimente – wenn sie ehrlich und persönlich rüberkommen. Von Sprüchen wie “Deine Augen funkeln wie Sterne” oder “Dein Haar glänzt so schön” sollte Abstand genommen werden, viel intimer und glaubwürdiger sind Komplimente wie “Ich finde es einfach Wahnsinn, wenn du beim Lachen diese kleinen Grübchen bekommst” oder “Weißt du eigentlich, was für eine tolle Frau du bist?”.
Sehr sexy und anziehend finden Frauen es, wenn der Mann oft flüstert und ihr dadurch näher kommt. Kleine Berührungen mit der Hand auf dem Rücken oder am Arm der Frau sind auch sinnvoll, doch Finger weg vom Hintern oder den Schenkeln!

Verführungstipps zum Frauen verführen zu geben ist nicht leicht, denn jede Frau ist anders und hat spezielle Vorlieben und Wünsche, doch mit Interesse, Komplimenten und Sympathie hat man schon fast gewonnen.

Frauen rumkriegen