fragezeichen

Frauen verstehen

Um Frauen verführen zu können, müssen Sie kein Typ wie Leonardo DiCaprio sein, nicht über einen stahlharten Körper verfügen oder stattlichen Reichtum Ihr eigen nennen. Zugegeben – die genannten Attribute können durchaus hilfreich sein, wenn Sie eine schöne Frau erobern wollen. Aber der Hauptweg in das Herz der Angebeteten führt über ein Gefühl, das bei den Frauen kurz vor der flammenden Liebe kommt: das Gefühl, verstanden zu werden.
Mit den folgende Flirttipps können Sie dieses Gefühl wachrufen – und dann das Feuer der Liebe richtig auflodern lassen!

Frauen verführen mit der Körpersprache

Nicht jeder hat das Talent und die Beredsamkeit, Frauen allein mit Worten von sich zu überzeugen. Eine flüssige und fröhliche Kommunikation gehört zu einem erfolgversprechenden Date, aber für Frauen ist das nur eine selbstverständliche Grundlage. Sie kommunizieren auch anders als Männer: Männer pflegen den Informationsaustausch, Frauen suchen mit ihren Worten nach Gefühlen. Sie brauchen also nicht die angeschnittenen Themen erschöpfend behandeln, sondern müssen Ihrer Partnerin lediglich das Gefühl vermitteln, dass Sie diese Themen interessieren. Das bereits wertet eine Frau als seelischen Gleichklang.
Diese Übereinstimmung erreichen Sie nicht durch wortreiche Bekundungen, sondern durch die Körpersprache. Frauen achten sehr genau auf die nonverbale Kommunikation. Was der Mund sagt, aber der Blick oder die Hände ausdrücken, setzen sie genau in Beziehung und ziehen ihre Schlüsse daraus. Lehnen Sie sich also nie zurück, wenn ihre Gesprächspartnerin Ihnen etwas erzählt – das erhöht die Distanz und zeugt von Desinteresse. Noch schlimmer ist es, sich auf dem Stuhl am Tisch zu recken und die breite Brust zu zeigen – das bedeutet im Klartext “ist mir doch egal”, ich stehe sowieso über allem. Wenden Sie sich lieber voll und ganz ihrer Partnerin zu, lassen Sie auch den Blick nicht abschweifen und lehnen Sie sich am besten ein bisschen nach vorn. Das hat den wunderbaren Nebeneffekt, dass Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes näherkommen.

Flirttipps zur Körper- und Bewegungsspiegelung

Frauen lieben das Tanzen. Es ist für sie eine Vorahnung auf den Gleichklang der Bewegung, den sie mit ihrem Partner anstreben. Deswegen eignet sich auch das Tanzen am besten zum Frauen verführen. Bei jedem Gespräch (übrigens nicht nur zwischen Mann und Frau) findet so etwas ähnliches statt: die unbewusste Spiegelung des Partners. Je mehr sich beide Gesprächspartner in Übereinstimmung befinden, desto ähnlicher sind ihre Körperhaltung und ihre Bewegungen. Wenn Sie sich nach vorn neigen, und die Frau weicht zurück, wissen Sie sofort, dass sich noch nicht genügend Zutrauen entwickelt hat. Bemerken Sie synchrone Bewegungen, so bauen Sie diese Anfänge aus. Setzen Sie die Körpersprache bewusst ein, um der Frau das Gefühl zu geben, dass Sie sie verstehen.

Frauen rumkriegen