Flirttipps

Flirttipps – wie Mann tolle Frauen kennen lernt

Nicht wenige Männer sind unsicher, wie sie Frauen am besten ansprechen sollen. Das liegt unter anderem daran, dass sich unser Bild von der klassischen Rollenverteilung in den vergangenen Jahrzehnten ziemlich gewandelt hat. Denn das Schlagwort Emanzipation beeinflusst nicht nur die Frauenwelt, viele Männer finden es zu recht verwirrend, dass es keine allgemein gültigen Regeln mehr gibt, zum Beispiel wer wen zuerst anspricht. Doch es gibt eine gute Nachricht: Frauen sind immer noch Frauen und mit ein paar Tipps ist es einfach, Frauen verstehen zu können und ihre Körpersprache zu deuten.

Was Männer wollen und was Frauen sich wünschen

Nicht alle Männer sind nur auf One-Night-Stands aus und nicht alle Frauen auf der Suche nach dem Vater ihrer ungeborenen Kinder. Dazwischen gibt es zahlreiche mögliche Varianten der Beziehung zwischen Mann und Frau. Beim Flirten ist es aber noch gar nicht erforderlich und manchmal sogar hinderlich, wenn man sich schon vorher auf eine bestimmte Entwicklung eingeschossen hat – denn das macht manchmal blind für andere, spannende Möglichkeiten. Es lohnt sich immer, eine Frau anzusprechen die einem gefällt. Je weniger ausgeprägt dabei die eigene Erwartungshaltung ist, desto mehr Chancen stehen offen. Und auf lockere und entspannte Typen reagieren Frauen ohnehin am besten.

Beim Aussehen sind Geschmäcker verschieden

Es ist tatsächlich ganz egal, ob man groß oder klein ist, eher ein Hering oder mit ein paar Pfunden zuviel gesegnet. Entscheidend ist letztendlich die Ausstrahlung. Wer sich wohl fühlt in seiner Haut wirkt deutlich positiver auf Frauen als ein Mann, der ständig unzufrieden mit sich ist. Trotzdem gibt es einige No-Goes, die Frauen überhaupt nicht leiden können. Ungepflegtheit geht gar nicht. Herausgewachsene Haarschnitte, ungewaschene Haare, Körpergeruch und schwarze Fingernägel turnen jede Frau ab. Eine dem Anlass angemessene und trotzdem unaufdringliche Kleidung kommt immer gut an. Wer sich hier unsicher ist, nimmt möglichst die beste Freundin mit zum Shoppen oder lässt sich im Geschäft beraten. Trotzdem gilt: auch in der Kleidung muss man(n) sich wohlfühlen.

Flirten lernt man nur durch Flirten

Das Ansprechen von Frauen ist Übungssache. Es schadet nichts, zum Beispiel der Kassiererin im Supermarkt ein (ernst gemeintes) Kompliment zu machen. Je öfter man sich getraut hat, den ersten Schritt zu machen, desto leichter wird es fallen, wenn man dann der Traumfrau über den Weg läuft. Unehrliche oder Standardkomplimente kommen allerdings ebenso wenig an, wie überzogene Coolness oder machohaftes Gehabe. Ein natürliches und lockeres Auftreten ist dagegen in. Es lohnt sich, einmal die Reaktionen der angesprochenen Ladys genau zu beobachten. Wendet sich die Dame einem zu und erntet man ein Lächeln, so ist das erste Eis schon gebrochen.

Frauen rumkriegen