frauen-richtig-ansprechen

Wie spricht man Frauen richtig an?

Wie kann man fremde Frauen in der Disko oder im Café ansprechen? Diese Frage hast du dir bestimmt schon häufiger gestellt. Weißt du was das Geheimnis ist? Im Grunde genommen geht es überhaupt nicht darum, wie du eine Frau ansprichst, sondern darum, dass du es überhaupt tust. Frauen wollen keine Männer, die lange und vor allem langweilige Reden schwingen. Sie wollen einfach nur, dass man sie anspricht. Für deinen Mut, dass du sie angesprochen hast, wird dir jede Frau ihren Respekt zollen. Wie du sie ansprichst, spielt letztendlich nur eine kleine Nebenrolle.

Sprich Frauen einfach an!

Frauen verlangen wirklich nicht viel von einem Mann, wenn es um die erste Kontaktaufnahme geht. Sie wollen einfach nur, dass man sie anspricht. Dabei spielt es im Grunde genommen überhaupt keine Rolle, was du zu ihnen sagst. Sie wollen lediglich nicht die üblichen Anmachsprüche wie “Deine Eltern müssen Architekten sein, so gut wie du gebaut bist!” hören. Oftmals ist weniger einfach mehr. Wichtig ist nur, dass du, wenn du sie ansprichst, auch am Ball bleibst. Du würdest gerne versuchen eine Frau anzusprechen, bist aber wirklich einfach zu schüchtern? Du weißt nicht wie du anfangen sollst? Dann solltest du unbedingt “Verzauberte Häschen” lesen.

Hallo ist ein Zauberwort!

Deine Traumfrau steht vor dir und du versuchst dir krampfhaft einen tollen Anmachspruch aus den Fingern zu saugen? Lass es einfach. Ein einfaches aber effektives Zauberwort ist “Hallo”. Bevor du sie mit einem schlechten Anmachspruch vergraulst, den du vor dir her stotterst, sag einfach nur “Hallo”. Vielleicht wird sie dich zunächst verwundert anschauen, aber sie wird dich in jedem Fall zurück grüßen. Vermutlich wird sie sogar überlegen, ob sie dich schon mal gesehen hat und woher sie dich kennt. Über ein einfaches “Hallo” kommst du leichter mit ihr ins Gespräch als über einen auswendig gelernten Anmachspruch. Wenn sie für ein Gespräch nicht bereit ist oder vielleicht sogar einen Freund hat, dann wird sie dir das eindeutig zu verstehen geben. Ist das nicht der Fall und sie lässt sich auf ein Gespräch mit dir ein, dann hast du praktisch schon gewonnen.

Nicht nur gucken! Ansprechen!

Frauen freuen sich für gewöhnlich sehr darüber, wenn sie von einem netten Mann angesprochen werden. Das gilt vor allem dann, wenn sie alleine unterwegs sind oder ziemlich gelangweilt aussehen. Du siehst unterwegs eine hübsche Frau. Was machst du? Du wirst sie garantiert eine Weile lang anschauen. Sie wird sich dann vermutlich denken, warum du sie die ganze Zeit anstarrst, aber sie nicht ansprichst. Die wenigsten Frauen werden dich, selbst wenn sie dich attraktiv finden, ansprechen. Nach wie vor gilt, dass es die Aufgabe des Mannes ist, um die Frau zu werben und sie anzusprechen. Also, sprich sie einfach an!

Ergreife die Initiative – Besiege Deine Ängste

Wenn du deine Traumfrau ansprechen möchtest, dann ergreife die Initiative und geh auf sie zu. Was dich davon abhält? Nichts, außer deiner Angst vor einem Korb. Einen Korb zu bekommen, ist kein Weltuntergang. Sprich deine Traumfrau einfach an. Du wirst bestimmt mit einem netten Lächeln von ihr belohnt werden. Frauen ansprechen ist wirklich keine Kunst, wenn man weiß, wie man es richtig anstellt. Wie man es richtig anstellt, dass verrät dir Stefan Lambert in seinem Ratgeber. Er gilt als Deutschlands Meister der Verführungskünste. In seinem Ratgeber erfährst du auch wie du deine Traumfrau eroberst und für dich gewinnst.

Macho oder Softie? Auf welchen Typ Mann stehen Frauen?

Manchmal ist es echt schwer, die Gründe von Frauen zu verstehen, weshalb sie sich von ihrem Freund getrennt haben. Als Mann kann man da häufig nur mit dem Kopf schütteln. Weshalb trennen sich Frauen von ihren Männern? Einer der häufigsten Gründe ist, dass er ihr zu soft ist, zu wenig Mann. Frauen wünschen sich manchmal, dass Männer ein wenig mehr Macho sind. Hat sie eine solche Gattung Mann, will sie lieber einen Softie. Die ideale Mischung machts. Frauen wollen Sachos, also eine Kombination aus Softie und Macho. Einen Softie hingegen, der sofort springt, wenn sie es will, will im Grunde genommen keine Frau.

Was zeichnet einen Sacho aus?

Der Sacho ist die perfekte Kombination aus Softie und Macho. Männer sollen Gefühl zeigen und sie sollen tun was Frau sagt. Aber nicht immer. Zu viel Softie langweilt Frauen schnell. Der Softie muss also mit einer Prise Macho gewürzt sein, um zum Sacho zu werden. Er darf ihr nicht alles durchgehen lassen, soll aber auch nicht zu hart mit ihr ins Gericht gehen. Frauen wünschen sich einen Mann, der sie führen kann, gleichzeitig aber auch Gefühl zeigen kann. Du bist ein Ja-Sager? Dann bist du zu viel Softie. Frauen wollen keinen Mann, der alles für sie tut und immer ja sagt. Sag ruhig auch mal nein! Das werden Frauen nämlich auch sagen, wenn man sie fragt, ob sie sich vorstellen können, mit einem Softie zusammen zu sein.

So wirst du zum perfekten Mann – Werde ein Sacho

Wie man zu einer solchen Gattung Mann wird, ist zunächst davon abhängig, was für ein Typ Mann du bist.

  • Bist du ein Softie? Solltest du der softe Typ Mann sein, dann musst du lernen, nein zu sagen. Selbst wenn die Frau deine Traumfrau ist und abgöttisch schön ist, sag nein! Werde zum Alphamann. Das Buch “Wie wird man zum Alphamann” von John Alexander wird deine Bibel, dein Ratgeber in Sachen Liebe, sein. Du wirst lernen mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln und nicht ihre, sondern deine Wünsche erfüllen. Mit Hilfe dieses Ratgebers wirst du zum Sacho, zum perfekten Mann.
  • Bist du ein Macho? Dein Ego kann niemand erschüttern? Dann bist du ein Fall für den Ratgeber “Verdopple deine Dates” von David DeAngelo. In diesem Ebook wird dir verraten was Frauen wirklich wollen und wie du deine sensible Seite ein wenig hervorhebst, ohne als hoffnungsloser Softie zu enden. Lerne das Geheimnis der Romantik kennen und überrasche deine Traumfrau mit deiner “neuen” Seite.

Es ist wahrlich kein leichtes Unterfangen dem Idealbild der Frau zu entsprechen. Kaum ein Mann kann behaupten diesem Idealbild von Haus aus zu entsprechen. Aber das lässt sich ändern. Für eine Frau ist es in erster Linie wichtig, dass du für sie da bist und auf ihre Wünsche eingehst. Sie nimmt es wahr, wenn du dir wenigstens die Mühe machst, herauszufinden, was sie will.

Wie erobert man eine Frau?

Du möchtest deine Traumfrau erobern? Dann könnte eine Gebrauchsanleitung für Frauen hilfreich sein. So etwas gibt es natürlich nicht. Aber es gibt hervorragende Anleitungen, die es dir leicht machen werden, eine Frau zu erobern. Um Frauen erobern zu können, brauchst du außerdem etwas Selbstvertrauen. Auch solltest du keine Angst haben – vor allem keine Angst vor dem Versagen. Wenn du Angst hast, als Versager da zu stehen, könnte deine Angst dazu führen, dass du tatsächlich keinen Erfolg bei Frauen hast.

Erobere eine Frau!

Kennst du diese Situation? Du sitzt in der Bahn oder in einem lauschigen Café. Neben dir sitzt eine zauberhafte Schönheit, deine absolute Traumfrau. Du zermarterst dir das Hirn darüber, wie du sie ansprechen kannst. Du überlegst leider viel zu lange! Ehe du sie angesprochen hast, ist sie gegangen. Im Anschluss ärgerst du dich darüber, dass du deine Chance verpasst hast, diese einzigartige Schönheit anzusprechen.

Wie Mann Frauen anspricht

Ich habe dir bereits etwas über “Verzauberte Häschen” erzählt. Dieser ausgezeichnete Ratgeber wurde von Leonard Baumgardt geschrieben. Er erklärt dir, wie man Frauen anspricht und an welchen Orten es besonders einfach ist tolle Frauen kennenzulernen. Mit diesem Ebook erhältst du einen Ratgeber, mit dem du erlernst, Frauen in Alltagssituationen kennenzulernen, ohne dass du dich dafür verstellen musst oder irgendwelche dämlichen Anmachsprüche auswendig lernen musst. Im Gold Paket ist sogar eine Faltkarte enthalten, die es dir noch einfacher macht deine Herzensdame für dich zu gewinnen. Leonard Baumgardt gewährt dir sogar eine “Geld zurück Garantie” falls dir das Buch nicht weiterhilft. Hier erfährst du mehr über das Ebook.

Du hast Angst vor einer gnadenlosen Abfuhr?

Du willst endlich deine Traumfrau ansprechen und das einzige was dich daran hindert, ist die Angst vor einer Abfuhr? Dann kann dir in jedem Fall geholfen werden. Zunächst musst du dein Ego pushen. Du musst unbedingt an deinem Selbstvertrauen arbeiten. In Zukunft wirst du wird es dir nichts mehr ausmachen, wenn du mal eine Abfuhr kassierst. Du weißt schließlich, dass du etwas Besonderes bist.

Frauen rumkriegen